Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Plastische Gesichtsoperationen
Oralchirurgie – Implantologie (zertifiziert)
info@mkg-keese.de 0531 70 76 30 10 Notfall
Wie erfolgt die Behandlung?

Nach eingehender Untersuchung und Operationsaufklärung wird die OP geplant. Wir verschreiben hier im Vorfeld schon Medikamente und geben Hinweise, wie diese einzunehmen sind. 

Die meisten Weisheitszahnoperationen erfolgen unter Lokalanästhesie. Aber auch eine Sedierung oder einer Vollnarkose sind möglich. Die minimalinvasive Operation dauert in der Regel 20 bis 60 Minute, wobei wir empfehlen, möglichst alle vier Weisheitszähne auf einmal zu entfernen. 

Aber auch die Entfernung in mehreren Sitzungen ist denkbar und in  manchen Fällen zu bevorzugen, z.B. bei Blutgerinnungsstörungen.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download