Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Plastische Gesichtsoperationen
Oralchirurgie – Implantologie (zertifiziert)
info@mkg-keese.de 0531 70 76 30 10 Notfall
Wann, bzw. in welchen Fällen erfolgt eine chirurgische Therapie?

Im Falle einer tiefen, schwer zugänglichen Tasche ist eine chirurgische Therapie nach durchgeführter Vorbehandlung und geschlossener Therapie sinnvoll. Dies betrifft Zahnfleischtaschen, die auch nach erfolgter Taschenbehandlung eine Sondierungstiefe von über 6mm aufzeigen, Entzündungszeichen haben und keine Befundverbesserung aufzeigen.